JOMM

das Jugend-Orchester der Mittel-Mosel

JOMM 2017 - anlässlich der Probe in BurgDas vereinsübergreifende Orchesterprojekt „JOMM" wurde im September 2011 erstmals für die jugendlichen Musikerinnen und Musiker der benachbarten Vereine von der Mittelmosel ausgeschrieben. Seitdem finden jährlich in den Wintermonaten eine Probephase mit Konzerten und einer Abschlussfahrt statt. Zielgruppe sind die Jugendlichen, die mindestens vier Jahre an ihrem Instrument unterrichtet wurden und den Anforderungen, wie sie etwa in einer D1-Prüfung verlangt werden, erfüllen. Beteiligt sind meist zwischen 35 und 50 Jungmusikerinnen und -musiker aus ihren Heimatvereinen:

  • Winzerkapelle Enkirch/Mosel 1907
  • Winzerkapelle Kinheim
  • Musikverein Kröv
  • Musikverein „Heimattreu“ Lösnich
  • Musikverein Traben-Trarbach 1900
  • Feuerwehrkapelle Wolf

Ziel der Projekte ist, den musikalisch erfahreneren Jugendlichen der Vereine eine Möglichkeit zu geben, in einem größeren und homogeneren Orchester, als in den vereinseigenen Jugendgruppen möglich, mitzuwirken. Gleichfalls war beabsichtigt, dass die Jugendlichen auf diese Weise Kontakte zu Jungmusikerinnen und -musikern aus benachbarten Vereinen ausbauen oder neu knüpfen können. Die musikalische Leitung liegt in den Händen der Dirigenten Thomas Daun und Bernd Fröhlich. Organisatorisch wird das Projekt von Frank Weber betreut. Höhepunkte der Projekte sind die Abschlussfahrten mit Konzerten:

  • Bern (2011/12)
  • Saarburg (2012/13)
  • Milton Keynes, London (2013/14)
  • Bad Bederkesa, Bremerhaven (2014/15)
  • Selles-sur-Cher, Paris (2015/16)
  • Berlin (2016/17)
  • Breisach, Freiburg/Bad Krozingen (2017/18)
  • Berchtesgaden, Salzburg (2018/19)

Weitere Informationen findet man auf der Projektseite http://jomm-mosel.de

Das JOMM beim Auftritt in der Kirche in Milton Keynes gemeinsam mit Musikern der Musikschule