Kein Probenbeginn der Winzerkapelle

Am Mittwoch, 7. April 2021 sollten wieder die Proben der Winzerkapelle beginnen. Der Start - aufgrund der behördlichen Anordnungen ("Lockdown") als "verteilte" Proben dezentral in Gruppen mit maximal fünf Personen aus maximal zwei Haushalten im Freien geplant - entfiel witterungsbedingt. In den nächsten Wochen kann der Plan aufgrund der weiter gehenden Einschränkungen durch die Kreisverwaltung (Fünfte Allgemeinverfügung des Landkreises vom 10. April 2021) jedoch leider nicht weiter verfolgt werden. Begründet wird das Verbot dieser "Proben" im Freien im Übrigen wie folgt: "Die Infektionsgefahr erhöht sich dadurch, dass der Proben- und Auftrittsbetrieb zumeist im Inneren stattfindet." (ebda. Bemerkung zu Ziffer 7)

Sie hören von uns, wenn wir wieder gemäß dem Hygienekonzept Musik (z. B. im Freien, beschränkte Teilnehmerzahl, bei großen Abständen, verantwortlichen Personen, Kontakterfassung) proben dürfen.

Noten für das Musizieren in Kleingruppen stellt der Rundel-Verlag kostenfrei zur Verfügung. Gerne können sich auch Musikerinnen und Musiker vorbereiten, die nicht aktiv in der Winzerkapelle sind: einfach Instrument nehmen, Noten herunterladen und üben. Bitte beachtet dabei unbedingt die gesetzlichen Vorgaben.