Komm zu JOMM - Projekt startet ... später

JOMM 2018 bei einem Auftritt im Europapark

Das im Frühjahr abgebrochene JOMM-Projekt soll in diesem Winter fortgesetzt werden mit dem Ziel, die Reise nach Brügge nachzuholen. In der neuen Konzeption soll es auch unserem Musik-Nachwuchs leichter gemacht werden, mit seinen Spielfähigkeiten beim Jugendorchester einzusteigen und mitzumachen. Teilnehmen können alle jugendlichen Musikerinnen und Musiker der beteiligten Vereine ab 12 Jahren. Eine Anmeldung ist bis Ende November über die Jugendleiter erwünscht.

Am Samstag, 7. November 2020 sollten die Probentage beginnen. Aufgrund der neuen Maßnahmen muss jedoch der Start verschoben werden.

Aufgrund der Pandemie wurde schon zweigleisig geplant. Die Abschlussfahrt soll im nächsten Jahr – wenn es die Pandemie zulässt – in den Pfingstferien in den Norden nach Brügge/Belgien gehen. Dort sind u. a. ein Austausch mit einem ortsansässigen Jugendorchester sowie ein Ausflug ans Meer geplant. Wird eine Reise auch im Mai noch nicht möglich sein, wird es ein Abschluss-Event zu Hause geben.

Die Proben sind nun ab dem 16. Januar 2021 an folgenden Samstagen jeweils von 9.30 Uhr bis ca. 16 Uhr geplant: am 16. Januar in Enkirch, 20. Februar in Kröv, 13. März und 24. April 2021. Zwei weitere Proben sollen noch als Nachholtermine festgelegt werden. Die ersten beiden Probetage werden mit Gesamtproben so aufgebaut, dass am Vormittag Stücke im leichten Schwierigkeitsgrad vorgestellt und gemeinsam geprobt werden. Am Nachmittag werden dann überwiegend Stücke geprobt, die aus den letzten Projekten bekannt sind und höheren Schwierigkeitsgrad haben. Für Einsteiger ist auch eine Teilnahme nur an den Vormittags-Blöcken möglich.

Organisatorische Ansprechpartner sind die jeweiligen Jugendleiter(innen) sowie Projektleiter Frank Weber. Die musikalische Leitung liegt wieder in den Händen von Thomas Daun und Bernd Fröhlich.